MJC II setzt Erfolgsserie fort

Männliche A-Jugend: HSG Dornheim/Groß-Gerau – SV Erbach 34:43 (17:26)

Die Gäste starteten mit der Unterstützung von drei B-Jugendlichen zu Beginn eher unkonzentriert in die Partie. Nach kürzester Zeit lag das Team deshalb bereits mit zwei Toren zurück. Um den Vorsprung der Gastgeber nicht größer werden zu lassen, wurde in einer sehr frühen Auszeit noch einmal in Erinnerung gerufen was man sich vor dem Spiel vorgenommen hatte. Das Team legte den Schalter um und so konnte bis zur Halbzeit ein Vorsprung von neun Toren ausgebaut werden, den man auch in der zweiten Halbzeit bis zum Spielende halten konnte. Somit konnte am Ende ein nur zu Spielbeginn gefährdeter Auswärtssieg gefeiert werden. Kommende Woche geht es gegen die TGB Darmstadt, dann muss vor allem eine Leistungssteigerung in der Abwehr erfolgen.

Tore: Paul Buschendorff (13), Luca Jordan (7), Vincenz Lulay (4), Diego Radisic (4), Leon Brüning (4), Marvin Greene (4), Moritz Kriz (3), Johannes (3), Jakob Lulay (1)


Männliche B-Jugend: HSG Dutenhofen/Münchholzhausen – SV Erbach 21:23 (14:12)

Den ersten Saisonsieg in der hessenweiten Landesliga landete die männliche B-Jugend des SV Erbach beim 23:21 (12:14)-Auswärtserfolg bei der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen.

Die Führungen wechselten ständig, die umkämpfte Partie steuerte auf eine spannende Endphase zu. Den 18:20-Rückstand drehten die Jungs von Trainer Daniel Brende mit einem Hattrick zum 21:20 (44.). Der überragende Luca Jordan, der acht von elf Treffer in der zweiten Halbzeit erzielte, und die sich stabilisierende Defensive sorgten am Ende für den ersten doppelten Punktgewinn, der entsprechend bejubelt wurde.

Tore: Luca Jordan (13/3), Jacob Lulay, Lukas Klenk (je 3), Marvin Greene, Moritz Süß (je 2)


Männliche C-Jugend I: HSG Rodgau/Niederroden – SV Erbach 33:22 (16:9)

Im Oberliga Spitzenspiel der männlichen C-Jugend gab es leider eine herbe Niederlage für den bisher ungeschlagenen SV Erbach.

Bis zum 10:8 war es ein Spiel auf Augenhöhe und höchstem Niveau, dann verlor man leider aufgrund von Ballverlusten oder Fehlwürfen gegen einen in der Defensive bestens eingestellten Gegner den Anschluss und lag bereits zur Pause mit 7 Toren zurück.

Nach der Pause setze sich dies fort und auch die eine oder andere Umstellung brachte nicht den gewünschten Erfolg. Im Angriff versuchte man zu sehr mit Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen und in der Abwehr bekam man zu keiner Zeit den Gegner mit seinem variablen technisch anspruchsvollem Spiel in den Griff.

„Bei uns hat heute leider keiner seine Normalform erreicht und Nieder-Roden hat ein klasse Spiel abgeliefert. Von daher geht die Niederlage auch in dieser Höhe in Ordnung.“ so die beiden Trainer nach dem Spiel.

Tore: Bastian Seitz (7), Jonas Helfrich (5), Manuel Hörr (4/1), Leo Rougelis (4), Luis Meffert (1), Daniel Hülsen (1)


Männliche C-Jugend II: SV Erbach – HC VfL Heppenheim 31:29 (13:13)

In einem Spiel auf Augenhöhe hatten die Gastgeber am Ende das Glück auf ihrer Seite und konnten an die Erfolgsserie mit einem weiteren Sieg anknüpfen. Bereits zu Spielbeginn musste das Team jedoch einen Rückschlag einstecken. Nach einer zweifelhaften Roten Karte für Louis Maurer konnte das Team für kurze Zeit nicht die gewohnten Stärken ausspielen und geriet in Rückstand. Doch bis zur Halbzeit konnten sich die Gastgeber wieder fangen und schafften zum Seitenwechsel den Ausgleich. In Hälfte zwei konnte sich keines der Teams so richtig absetzten, doch kurz vor Spielende hatten die Erbacher die besseren Nerven und konnten so am Ende den Sieg im Derby feiern.


Männliche D-Jugend: HSG Fürth/Krumbach – SV Erbach 18:22 (7:13)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und auf Basis einer sicheren Abwehr konnte an den letzten Erfolg angeknüpft werden. Die Gäste zeigten sich über das ganze Spiel hinweg sehr konzentriert und machten kaum Fehler. Überragender Spieler war hierbei Philipp Preßler mit 11 Toren.

Tore: Philipp Preßler (11), Christian Waldi (5), Leon Bernhardt (3/2), Benjamin Stocks (2), PiyaPong Losing (1)


Weibliche E-Jugend: SV Erbach – HC VfL Heppenheim 13:11 (10:6)

Mit einer kämpferisch starken Leistung konnte die weibliche E-Jugend den ersten Saisonsieg dieser Runde feiern. Egal in welcher Spielform die Mädchen antraten, sie waren zu jeder Zeit voll konzentriert und konnten den Gegner auf Distanz halten. Die Basis für den Sieg war eine gute Abwehr. 

Stilgenbauer und Preßler (Trainerinnen): „Es ist schön zu sehen wie sich die Mädels von Spiel zu Spiel weiterentwickeln und dass sie dadurch auch den ersten Sieg feiern können.“

Tore: Malena Bickel (10), Lina  Stilgenbauer (2), Luisa Preßler  (1)

Quelle: LS

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Sportverein Erbach 1946 e.V.

Auf unserer Seite finden Sie nützliche Informationen über unseren Verein, Kontaktadressen, Spielpläne und einen Überblick zu unseren aktuellen Mannschaften.

  • Aktuelles aus dem Verein und Presseberichte finden sich unter „News“. Immer aktuell gehalten von unseren Redakteuren.
  • Unter „Mannschaften“ finden sich die Trainingszeiten und Infos zu den Teams. Auch die aktuellen Ergebnisse und Spielpläne sind auf den Mannschaftseiten zu sehen.
  • Der Vorstand, die Satzung und die Beitrittserklärung sind unter „Vereinsinfo“ einsortiert.
  • Und wer uns in Farbe sehen will sollte sich bei den Fotos umschauen.
  • Im „Kalender“ finden sich die nächsten Termine, auch alle Spiele!

Diese Homepage soll als Visitenkarte des SV Erbach dienen. Wer an dieser Stelle nicht ausreichend Informationen findet und trotzdem mehr über uns erfahren möchte, kann sich gerne an ein Mitglied des Vorstands wenden, um weiteres Infomaterial zu erhalten.