Aber es fehlen noch ein, zwei Zähler

Vor einem wichtigen Auswärtsspiel steht am Sonntag (15.45 Uhr) der SV Erbach. Der Tabellenvorletzte der Handball-Bezirksoberliga spielt bei der SKG Roßdorf II, die derzeit Platz elf belegt. Keine Frage, der jüngste 32:31-Heimerfolg gegen die HSG Langen wirkte erleichternd auf Trainer, Mannschaft und Vereinsverantwortliche der Erbacher. Es waren zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, mit denen im Vorfeld so richtig niemand rechnen konnte. Um den Ligaverbleib Anfang Mai endgültig einzutüten, braucht es aber wahrscheinlich noch den ein oder anderen Zähler.

Während der Erbacher Bezirksoberliga-Frauen bereits am Freitag (19.30 Uhr) Siedelsbrunn/Wald-Michelbach empfangen, spielen die C-Liga-Männer am Samstag (15.30 Uhr) bei der TGB Darmstadt III.

Quelle: Echo Online 12.04.2018