Weibliche D-Jugend sichert ersten Punkt

Weibliche A-Jugend: SV Erbach – TG Biblis 29:18 (14:10)

Nach einem schleppenden Beginn des Spiels fanden die Gastgeber erst zur zweiten Halbzeit zu gewohnter Stärke. Vor allem das gewohnt schnelle Tempospiel blieb in Hälfte eins auf der Strecke. Trotz dieser Umstände konnte man zur Halbzeit eine knappe Führung erzielen. Am Ende gelang es den Erbacher Mädels, besonders durch eine Leistungssteigerung in Hälfte zwei einen Sieg mit deutlichem Vorsprung zu erreichen. Da ein Teil der A-Jugend am Wochenende auch bei den Aktiven im Einsatz ist, merkt man den Spielerinnen die Doppelbelastung zur Zeit an.

Tore: Selin Schneider (8), Alina Gramlich (5), Franzi Lulay (4/2), Laura Schäfer (2/2), Lisa Pfeifer (2), Kim Schneider (2), Sina Mönch (1), Annika Jordan (1), Meike Jordan (1)

Männliche B-Jugend: JSG Lorsch/Einhausen – SV Erbach 28:32 (13:17)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung bleiben die Jungs aus Erbach ungeschlagener Tabellenführer. Von Beginn an konnte eine Führung erspielt werden, die man im Verlauf des Spiels nicht mehr hergab. Durch Nachlässigkeiten in der Abwehr wurde ein deutliche Vorsprung von sieben Toren jeodch immer geringer. Das Trainerteam lobt am Ende Nils Lulay, der in dieser Phase für den nötigen Rückhalt im Tor sorgte.

Tore: Jonas Müller (8/4), Paul Buschendorff (5), Christian Rybakov (5), Leon Brüning (4), Sebastian Staudinger (4), Max Lulay (3), Moritz Kritz (3)

Weibliche B-Jugend: TV Büttelborn – SV Erbach 13:18 (6:12) 

Ohne Auswechselspieler angereist, überraschten die Gäste den Gegner mit einer offensiven 4:2 Abwehr. Dadurch kam es auf Seiten der Gastgeber zu zahlreichen Fehlern, die die Erbacher durch Konter in Tore ummünzten. Feldspielerin Annika Jordan musste als Torhüterin einspringen und zeigte dort eine starke Leistung. In Hälfte zwei schwächelte das Team ein wenig, doch der zuvor ausgebaute Vorsprung verhalf am Ende zum Sieg. Erwähnenswert war auch, dass sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Tore: Hanna Lambert (9), Samira Silber (2), Alina Gramlich (2), Elena Coban (2), Meike Jordan (1), Annika Jordan (1), Carla Gramlich (1)

Männliche C-Jugend: JSG Büttelborn – SV Erbach 26:33 (12:14)

Erwartet schwer gestaltete sich das Spiel bei der JSG Büttelborn. Lange Zeit war das Spiel auf Grund, beidseitig vieler technischer Fehler, ausgeglichen. Durch schnelles Doppelpassspiel der Gastgeber taten sich in der Abwehrmitte der Erbacher immer wieder Lücken auf. Durch schöne Anspiele an den Kreis, die Jan-Philipp Mischler in Tore umwandelte, konnte sich das Team jedoch im Spiel halten. Ausschlaggebend für den Sieg waren die Tempogegenstöße ab Mitte der zweiten Halbzeit, mit denen sich die Gäste einen ordentlichen Vorsprung verschafften. 

Tore: Florian Lulay (14), Jan-Philipp Mischler (6), Manuel Hörr (5), Luca Jordan (4), Vincenz Lulay (3), Diego Radisic-Gay (1)

Männliche D-Jugend: TuS Griesheim – SV Erbach 24:24 (10:10)

Ein verdientes Unentschieden erspielte sich am Wochenende die männliche D-Jugend. Die Gäste zeigten sich besonders in der Abwehr mit starker Leistung. Jedoch führten technische Fehler und Fehlwürfe im Angriff dazu, dass die Gastgeber Anschluss halten konnten. So verspielte das Team eine zu Beginn erzielte vier Tore Führung und musste sich am Ende mit einer Punkteteilung zufriedengeben.

Tore: Manuel Hörr: (11), Marvin Greene (5), Jakob Lulay (4), Tom Jordan (2), Noah Berger (2) 

Weibliche D-Jugend: SV Erbach – HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 16:16 (10:9)

Seit Saisonbeginn wartet die personell schwachbesetzte weibliche D-Jugend auf den ersten Punktgewinn. Dieses Wochenende war es endlich soweit. Großen Anteil daran hatten Julia Bernhardt, die für ihr Team 10 Tore beisteuerte und Melina Guthier, die im Tor einen guten Rückhalt bot. Alles in allem war es ein Spiel auf Augenhöhe und die Gastgeber konnten sich vor allem durch die geschlossene Mannschaftsleistung und den Kampfgeist den ersten Punkt der Saison sichern.

Tore: Julia Bernhardt (10), Lilly Antes (4), Jenny Pfeiffer (2)

Quelle: LS