Fastnacht beim SV Erbach 2021 – abgesagt

„Am Ende muss man auf den Bauch hören, auch wenn es dir das Herz zerreißt“, so Steffen Maurer, Sitzungspräsident der größten Saalfastnacht im Kreis Bergstraße, dem Bunten Abend des SV Erbach. Die, traditionell von mehr als 700 Personen besuchte, Veranstaltung wird es nächstes Jahr nicht geben. Der Geschäftsführende Vorstand hat sich deutlich und rechtzeitig darauf geeinigt, für das im Februar 2021 stattfindende Spektakel, nicht den Startschuss zur Planung für Balletts, Büttenredner und Co. zu geben. 

„Großveranstaltungen können aktuell nicht mit der nötigen Sicherheit geplant

werden. Ein abgespeckter Bunter Abend, der sich an den bis dahin geltenden Verordnungen hält, sei

ein sowohl finanzielles als auch gesundheitliches Risiko, welches der Verein als eigentlicher

Handballverein nicht eingehen könne“, so die Stimmen aus dem Vorstand.

„Der Aufwand, den wir jedes Jahr betreiben um die Dreifeldsporthalle in eine Fastnachtsarena zu verwandeln, ist enorm und steht in keinem Verhältnis, wenn man am Ende nur noch 100 Leute in die Halle lassen darf oder gar kurzfristig die Veranstaltung komplett verboten wird. Darüber hinaus steht die Marke – Bunter Abend aus Erbach – für eine hohe Qualität an Ballette und Beiträgen, sowie eine enorme Stimmungslage und dabei soll es auch bleiben“, so Steffen Maurer weiter. 

Mit der Absage der Fastnachtsveranstaltungen des SV Erbach im Jahr 2021, findet dementsprechend auch der alljährliche Kindermaskenball nicht statt.

Der Sportverein hofft jedoch, dass Fastnacht nicht prinzipiell verboten wird, sondern es durchaus zu Fernsehproduktionen oder auch einer coronakonformen Fastnacht kommen kann.

Quelle: SM

Corona Update

Liebe SVE’ler,

nachdem seit dem 06.05.2020 der Vereinssport unter Auflagen wieder möglich ist und auch unsere Mehrzweckhalle seit dem 19.05.2020 seitens der Stadt Heppenheim wieder zugänglich ist, haben wir als Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V. mehrere Maßnahmen ergriffen um das Handballtraining ab dem 26.05.2020 zu ermöglichen.

Nachdem das Hessische Ministerium für Inneres zum 10.06.2020 weitere Lockerungen bekannt gegeben hat, haben wir unser Trainings- und Hygienekonzept zum 11.06.2020 angepasst. In Trainingsgruppen mit max. 10 Teilnehmern/Teilnehmerinnen, darf ab sofort wieder Kontaktsport ausgeführt werden. Hierbei haben wir uns an den Empfehlungen des Landessportbund Hessen sowie dem 8-Phasenplan des Deutschen Handballbundes (Phase 6) orientiert.

Neben der Erstellung eines Trainings- und Hygienekonzepts, haben wir alle Trainer und Trainerinnen zu diesem Thema unterwiesen und Selbstverpflichtungen für Trainingsteilnehmer/-innen, Trainer/-innen und Übungsleiter/-innen erstellt.

Wir freuen uns , dass der Trainingsbetrieb endlich wieder aufgenommen werden kann, behalten uns aber vor, diesen im Falle eines erneuten Anstiegs der Infektionszahlen wieder auszusetzen.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V.

Mehr Info’s HIER

Corona News – Handballtraining geht wieder los

Liebe SVE’ler,

nachdem seit dem 06.05.2020 der Vereinssport unter Auflagen wieder möglich ist und auch unsere Mehrzweckhalle seit dem 19.05.2020 seitens der Stadt Heppenheim wieder zugänglich ist, haben wir als Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V. mehrere Maßnahmen ergriffen um das Handballtraining ab dem 26.05.2020 zu ermöglichen.

Hierbei haben wir uns an den Empfehlungen des Landessportbund Hessen sowie dem 8-Phasenplan des Deutschen Handballbundes orientiert. Obwohl wir uns alle nun schon länger privat und auch beruflich mit dem Corona (Covid-19) Virus auseinandersetzten, möchten wir als Vorstand den Trainingsbetrieb mit Vorsicht wieder zum Laufen bringen. Deshalb werden wir vorerst mit den Aktiven, der A-Jugend und B-Jugend in den Trainingsbetrieb einsteigen. Dies ermöglicht es uns, zu Beobachten inwiefern Konfliktpunkte in dem von uns erstellten Trainings- und Hygienekonzept auftreten. Alle weiteren Jugendmannschaften, sowie sonstige Trainingsgruppen des SV Erbach werden demnach zeitnah ebenfalls wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen können. Hierzu ist allerdings weitere interne Abstimmung, auch im Bezug auf die Trainingszeiten, notwendig.

Neben der Erstellung eines Trainings- und Hygienekonzepts, haben wir alle Trainer und Trainerinnen zu diesem Thema unterwiesen und Selbstverpflichtungen für Trainingsteilnehmer/-innen, Trainer/-innen und Übungsleiter/-innen erstellt.

Wir freuen uns , dass der Trainingsbetrieb endlich wieder aufgenommen werden kann, behalten uns aber vor, diesen im Falle eines erneuten Anstieges der Infektionszahlen wieder auszusetzen.

Bleibt gesund!

Der Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V.

JHV 2020 – ABGESAGT!

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sportverein Erbach 1946 e.V. wird aufgrund der aktuellen Corona-Krise und den daraus resultierenden behördlichen Anordnungen auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V.

Info zum Sportbetrieb beim SVE!

Aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus hat der SV Erbach den Trainingsbetrieb zunächst bis 19.04.2020 eingestellt. Die weitere Entwicklung ist abzuwarten. Der Verein wird sich dabei an die behördlichen Vorgaben halten.
Eine Entscheidung, ob die Jahreshauptversammlung stattfindet, steht noch aus und hängt von der weiteren Entwicklung der Situation ab.
Bleibt gesund!

Der Vorstand des Sportverein Erbach 1946 e.V.

SAISONENDE – Früher als geplant!

Anstelle dieser „News“ hätte hier eigentlich die Wochenendvorschau erscheinen sollen, doch nun ist der CoronaVirus auch beim SVE angekommen. Dies betrifft die letzten Saisonspiele unserer Jugend- und Aktivenmannschaften, die nun alle abgesagt wurden. Auch die bevorstehende Quali-Runde der Jugend ist hiervon betroffen und wird dementsprechend vereinzelt neu terminiert.


Eine Stellungnahme des HHV zu diesem Thema findet ihr HIER!

Jahreshauptversammlung 2020

Sportverein Erbach 1946 e.V.


Einladung

zur Jahreshauptversammlung des SV Erbach 1946 e.V.

Freitag, 27.März 2020 um 20.00 Uhr

Gasthof Jäger in 64646 Heppenheim-Erbach

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Berichte des Vorstandes
  4. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
  5. Entlastung des Rechners
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahl eines Wahlleiters
  8. Wahl des Vorstandes
  9. Wahl eines Kassenprüfers
  10. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  11. Ehrungen
  12. Grußworte der Gäste
  13. Verschiedenes

Anträge sind satzungsgemäß mindestens acht Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorsitzenden, Ortsstraße 28, 64646 Heppenheim, einzureichen.

Thomas Lulay, Vorsitzender