Männliche A-Jugend: JSG Crumstadt/Goddelau – SV Erbach 30:26 (16:13)

Ein gutes Spiel lieferte die männliche A-Jugend am Wochenende bei der JSG Crumstadt/Goddelau, trotzdem waren sich alle einig, dass mit etwas mehr Glück noch mehr drin gewesen wäre. Die Abwehr der Gäste agierte schnell und ballorientiert. Zudem zeigte Nils Lulay im Tor eine tolle Leistung, mit der er sein Team gut unterstützen konnte. Im Angriff tat das besonders Paul Buschendorff, der mit seinen Mitspielern über schöne Zusammenspiele immer wieder zum Torabschluss kam und insgesamt 13 Treffer makierte. Am Sonntag hofft das Team auf das nötige Glück um im Spiel gegen den TV Büttelborn die ersten Punkte zu holen.

Tore: Paul Buschendorff (13), Leon Brüning (4), Luca Jordan (2), Jonas Müller (2), Vincenz Lulay (2), Jonas Stilgenbauer (1), Moritz Kriz (1), Jannik Elsner (1)


Weibliche A-Jugend: SG Arheilgen – SV Erbach 23:28 (10:13)

Im Auswärtsspiel bei der SG Arheilgen, konnten die Spielerinnen der weiblichen A-Jugend ihren ersten Saisonsieg feiern. Von Beginn an legte das Team vor und baute die Halbzeitführung in Hälfte zwei noch einmal aus. Neben den guten Zusammenspielen, nutzten die Gäste aus Erbach vor allem ihr Schnelligkeit aus. Da der Mannschaft in dieser Saison keine Torhüterin zur Verfügung steht, stellte sich in diesem Spiel Samira Silber ins Tor, die ihr Sache trotz keinerlei Erfahrungen sehr gut machte und ihr Team über die gesamte Spielzeit im Spiel hielt.

Tore: Alina Gramlich (11/2), Hanna Lambert (10), Carla Gramlich (4), Annika Jordan (2), Elena Coban (1)


Männliche B-Jugend: SV Erbach – HSG Fürth/Krumbach 18:24 (9:9)

Foto: Stefanie Bänsch

Bis zur Halbzeit konnten die Gastgeber das Spiel offen halten und stellten gegen den körperliche überlegenen Gegner eine starke Abwehr. Lukas Lulay konnte zudem viele Bälle entschärfen, weshalb zur Halbzeit ein Unentschieden zu Buche stand. Auch der Angriff war durch guten Kombinationshandball sehr torgefährlich und doch konnten die Gäste aus Fürth in der zweiten Halbzeit ihre Überlegenheit ausspielen. Mit Maxi Bänsch, Lukas Klenk und Marvin Greene wurde das dünn besetzte Team von drei C-Jugendlichen ersetzt, die ihre Sache gut machten. Trotz der Niederlage zeigte sich der Erbacher Trainer mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Am Wochenende geht es nun erneut in einem Heimspiel, dieses Mal gegen den TV Büttelborn.

Tore: Luca Jordan (8), Maxi Bänsch (4), Lukas Klenk (3), Jonas Stilgenbauer (2), Marvin Greene (1)


Weibliche C-Jugend: JSGwC Heppenheim/Erbach – HSG Dornheim/Groß-Gerau 31:26 (17:16)

Im ersten Heimspiel der neu formierten weiblichen C-Jugend präsentierten sich die Gastgeber ihren Zuschauern mit viel Kampfgeist. Vor allem die Abwehr stand nun stabiler als im vorangegenagnen Auswärtsspiel, das leider knapp verloren ging. Über die gelungen Abwehrleistung und einen starken Angriff, der mit sieben Torschützinnen breit aufgestellt war, konnte das Team in Hälfte zwei den knappen Vorsprung zur Halbzeit ausbauen. Am Ende stand ein verdienter Sieg auf dem Tableaux, der das Team mutig stimmt für das Derby am kommenden Spieltag gegen die HSG Fürth/Krumbach.

Tore: Julia Bernhardt (13), Elisabeth Marx (9/1), Emelie Schmitt (3), Maya Willis (2), Franca Helfert (2), Jenny Pfeiffer (1), Nadja Helmling (1)


Männliche D-Jugend: HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden – SV Erbach 22:30 (9:14)

Über eine geschlossene Mannschaftsleistung schaffte die männliche D-Jugend einen Start-Ziel-Sieg im zweiten Saisonspiel. Den ideenreichen Angriffen der Erbacher konnten die Gastgeber nichts entgegensetzen und besonders der abschlusssichere Louis Maurer war nicht zu stoppen. In der Abwehr gelang dem Team ein sicheres Stellungsspiel, durch das am Ende nur 22 Tore zugelassen wurden. Geringe technische Fehler waren der Grundstein für einen ungefährdeten Sieg, der am Ende auch in der Höhe verdient war. Am Samstag geht es dann bereits um 14 Uhr gegen die HSG Bensheim/Auerbach.

Tore: Louis Maurer (10/1), Leon Bernhardt (5), Nicolas Lulay (5), Lennart Würsching (5), Mathis Schäfer (3), Lenny Grobe (2)

Quelle: LS